Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge über die Lieferung meiner Produkte.

I. Preise

Die Preise gelten ausschließlich Verpackung und Porto (Versandkosten).

Für Lieferungen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland werden Versandkosten ab einem Bestellwert von 520,- € nicht berechnet.

Bei einem Bestellwert bis 520,- € berechne ich eine Versandkostenpauschale von 8,- €, bei Celloversand 30,- €.

II. Lieferfrist / Versand

Die Lieferung der Ware erfolgt unverzüglich nach Eingang der Bestellung und der Erfüllung der Zahlungsbedingungen.

Teillieferungen sind zulässig, soweit sich Nachteile für den Gebrauch daraus nicht ergeben.

Die Wahl der Versandart erfolgt nach bestem Ermessen. Die Gefahr geht mit der Absendung des Liefergegenstandes auf den Besteller über.

III. Rückgaberecht

Es gilt das gesetzlich festgelegte Rückgaberecht. Hiervon ausgenommen sind Sonderanfertigungen. Rücksendungen sind im voraus mit mir abzusprechen. Unfreie Rücksendungen werden nicht angenommen.

IV. Annullierungskosten

Tritt der Besteller unberechtigt von einem erteilten Auftrag zurück, kann von mir unbeschadet der Möglichkeit, einen höheren tatsächlichen Schaden geltend zu machen, 10% des Verkaufspreises für die durch die Bearbeitung des Auftrags entstandenen Kosten und für den entgangenen Gewinn fordern. Dem Besteller bleibt der Nachweis eines geringeren Schadens vorbehalten.

V. Rückgaberecht

Wenn Zweifel an der Kreditwürdigkeit des Bestellers eintreten oder sich die Kreditwürdigkeit desselben verschlechtert, habe ich das Recht von einem Vertrag zurückzutreten oder die vereinbarten Zahlungsbedingungen zu ändern; Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen. Unbeschadet der Möglichkeit, einen höheren Schaden geltend zu machen, kann ich 10% des Verkaufspreises für die durch die Bearbeitung des Auftrages entstandenen Kosten für den entgangenen Gewinn geltend machen.

VI. Gewährleistung / Transportschäden

  1. Von mir aus übernehme ich in der folgenden Weise die Haftung für Mängel an den Liefergegenständen:
    1. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsfristen.
    2. Die Gewährleistung schließt solche Fehler und Schäden nicht ein, die aufgrund ungeeigneter oder unsachgemäßer Verwendung, fehlerhafter Montage oder Inbetriebsetzung, fehlerhafter oder unsachgemäßer Behandlung durch den Besteller oder Dritte oder aufgrund natürlichen Verschleißes entstanden sind, sofern solche Fehler nicht auf mein Verschulden zurückzuführen sind.
    3. Ersatzlieferungen oder Gutschriften können erst nach einwandfreier Feststellung der Schadensursache durch genaue Untersuchung in meinen Räumen erfolgen. Alle zur Untersuchung oder Instandsetzung vorgesehenen Sendungen sind auf eigene Kosten einzusenden.
  2. Offensichtliche Mängel sind mir unverzüglich, spätestens 7 Tage nach Erhalt der Ware mitzuteilen.
  3. Transportschäden sind dem Auslieferer / Spediteur unverzüglich, spätestens innerhalb 24 h mitzuteilen. Die (beschädigte) Transportverpackung ist aufzubewahren. Bei nicht fristgerechter Schadensmeldung oder fehlender Transportverpackung werde ich von der Gewährleistung frei.
  4. Wegen weitergehender Ansprüche und Rechte hafte ich nur in den Fällen des Vorsatzes und grober Fahrlässigkeit. Im übrigen ist die Haftung ausgeschlossen.

VII. Eigentumsvorbehalt

  1. Bis zum vollständigen Zahlungseingang behalte ich mir das Eigentum an den Liefergegenständen vor.
  2. Bei vertragswidrigem Verhalten des Bestellers, insbesondere bei Zahlungsverzug, bin ich zur Rücknahme nach Mahnung berechtigt und der Besteller zur Herausgabe verpflichtet.
  3. Die Geltendmachung des Eigentumsvorbehaltes sowie die Pfändung der Liefergegenstände durch mich gelten nicht als Rücktritt vom Vertrag, sofern nicht der Rücktritt ausdrücklich durch mich schriftlich erklärt wird.

VIII. Zahlungsbedingungen

Alle Rechnungen sind im voraus, per Nachnahme einschließlich der Nachnahmegebühr, in Einzelfällen nach Erhalt der Ware mit Rechnung zahlbar.

IX. Anzuwendendes Recht

Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluß der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Sachen, auch wenn der Besteller seinen Sitz im Ausland hat.

X. Sonstiges

Sollte eine Bestimmung meiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen nichtig sein oder werden, so bleibt die Gültigkeit der anderen Bestimmungen hiervon unberührt.